Das Bohnikat.

Viel zu lange fristeten heimische Hülsenfrüchte ein ausgegrenztes Dasein. Das hat jetzt ein Ende!

Bei uns dürfen sie die Hauptrolle spielen und zeigen sich von ihrer besten Seite: Als köstliches Lebensmittel, das vielseitig, nährstoffreich und obendrein gut zu unserem Planeten ist. Darunter geht es nicht.

Unser knackig-gerösteter Ackerbohnen-Snack macht den Anfang. Mehr wird folgen!

Wr machen keine halben Sachen und stehen für:

  • echte, ehrliche Lebensmittel
  • rein pflanzlich
  • schonende und geringe Verarbeitung
  • frei von Konservierungsstoffen
  • kurze Transportwege, deshalb nur Zutaten aus Deutschland
  • direkt vom Bio-Landwirt (wir selbst sind noch nicht bio-zertifiziert, kommt zeitnah)
  • faire Bezahlung & hohe Qualität
  • organisches Wachstum

Klar, dass wir nur mit PartnerInnen zusammen arbeiten, deren Werte auch zu unseren passen.

Die Gründerin.

Cecilia Antoni, Gruenderin

Cecilia Antoni

Keine isst mehr Hülsenfrüchte als Cecilia! Ihr wurden sie quasi schon in die Wiege gelegt; ist sie doch in der Nähe von Lin­sengericht – einer Gemeinde im Main-Kinzig-Kreis – auf­ge­wach­sen. Als sie dann noch entdeckte, welchen Einfluß Hül­sen­früchte auf ihre Energie, ihre Konzen­trationsfähigkeit und ihren Körper haben, gab es kein Halten mehr.

Seit dem entstaubt sie das Image von Hülsenfrüchten in Deutschland und veröffentlicht auf ihrem Blog Bean Beat beanbeat.de regelmäßig Rezepte mit Bohnen, Erbsen & Co, von leicht bis experimentell.

Sie ist Expertin für heimische Hülsenfrüchte und der Kopf für innovative Ge­schmacks­erlebnisse.

Gegen Bohnen zu sein,
wird langweilig.